Home > Computerspiele, Politik > Die öffentlich-rechtlichen und die “neuen Medien”

Die öffentlich-rechtlichen und die “neuen Medien”

Packmann? Who the fuck is Packmann?

Packmann? Who the fuck is Packmann?

Den Artikel habe ich auf ard.de gesehen. Da wird mal wieder deutlich, wie unerfahren die etablierten Medien im Umgang mit “neuen Medien” sind (Pac-Man ist jetzt nicht gerade neueste Schrei). Kein Wunder das die Angst vor “Killerspielen” haben. “Packmann” sieht echt furchtbar aus…

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
*