Archiv

Archiv für September, 2009

Frau Gaga

27. September 2009 Keine Kommentare

Also eigentlich kam mir die immer wie so’n Pop-Phänomen vor, aber das hier find ich doch recht beeindruckend:

KategorienMusik Tags:

Noch mehr großartige Kunst

25. September 2009 Keine Kommentare

Anders kann man das hier nicht nennen:

KategorienInterweb Tags:

Die Geschwindigkeit der Politik

25. September 2009 Keine Kommentare

Gefunden im Spreeblick:

Na das ist doch mal Kunst mit der auch ich was anfangen kann. Der Künstler Jan Vormann hat ein Kunstwerk Namens “Slow Revolution” gebaut. Da wird deutlich wie lange es dauert, bis eine Idee in der Politik verwirklicht wird. Nämlich eineinhalb Jahre. Dann hat das erste Rad mit 5700 U/min das letzte um 0.0000003 U/min bewegt.

KategorienPolitik Tags: ,

iTunes Fehler

24. September 2009 1 Kommentar

In letzter Zeit passiert es manchmal, dass mein iTunes CoverFlow sich bei einem Klick hinein zerschießt (siehe Bild). Kennt jemand das Problem und hat eventuell sogar eine Lösung?

Ein Klick und das Dingen ist kaputt.

Ein Klick und das Dingen ist kaputt.

KategorienAllgemein Tags: ,

Garmin GPS-Festival

24. September 2009 Keine Kommentare

Ich muss jetzt auch mal wieder was zum Thema Geocaching loswerden. Schließlich steht hier ja im Titel, dass es in diesem Blog darum geht.

Am letzten Wochenende war ja das Garmin GPS Festival in Essen auf der Zeche Zollverein. Da wir an diesem Wochenende aber auch auf einer Hochzeit eingeladen waren, hatten wir eigentlich keine Zeit dafür.

Wir waren aber dennoch neugierig und so haben wir beschlossen, nur zum loggen vorbei zu fahren. Vor Ort angekommen wurden wir erst einmal auf einen der vielen Parkplätze geleitet. Der am nächsten gelegene war anscheinend für eine andere Veranstaltung reserviert. Da durfte man nämlich nicht drauf. Stattdessen musste man vom zugewiesenen Parkplatz noch ca. 500m laufen. Aber wir sind ja Geocacher. Das machen wir ja gerne.

Das Festival an sich erschien im ersten Moment sehr professionell organisiert. Überall gab’s Stände verschiedener Aussteller, Fress und Getränkebuden. Dominiert wurde das Ganze (wie nicht anders zu erwarten) von Garmin. Garmin Luftballons, Garmin Infostände, Garmin wohin das Auge blickte.

Auf der Suche nach dem Logbuch sind wir ein paar bekannten Cachern begegnet (Grillis, Team Baumel, Sir Loxley, Highspeedkiller). Noch einmal schöne Grüße an dieser Stelle. Wir sind dann auch wirklich nur kurz durch die Halle mit weiteren Verkaufsständen und haben uns ins Logbuch eingetragen. Im Vergleich zum Megaevent in Bremen war das Logbuch wesentlich liebloser. Nur ein paar Ringbücher, mit vorgedruckten Linien.

Kurz vor unserer Abreise haben wir noch mit den Grillis geschwatzt. Die haben uns erzählt, dass die Caches, die für das Event gelegt wurden, nicht alle freigeschaltet werden können. Die Abstandsregelung wurde nämlich nicht beachtet. Tolle Wurst. Da sieht man mal, wie wenig die Veranstalter sich mit dem Thema Geocaching auskennen.

Jedenfalls musste man die Caches aus den Listings auf gut Glück suchen und hoffen, dass diese auch freigeschaltet werden. A pro pos Listings. Davon wurden gerade mal 100 pro Cache ausgedruckt. Das ist doch wohl wirklich lächerlich, oder? Wenn sich über 500 Cacher/Teams bei so einem Event anmelden – und soviele müssen es ja gewesen sein, sonst wäre das Event ja nicht “Mega” – dann sollte man doch auch mindestens 500 Listings ausdrucken.

Wie fandet ihr das Festival? Über ein paar Kommentare würde ich mich freuen.

Mal wieder ein Flashmob…

23. September 2009 1 Kommentar

…und was für einer! Großartig!

KategorienAllgemein, Musik Tags: ,

Noch ein Piratenspot

22. September 2009 Keine Kommentare

RetteDeineFreieit.de

15. September 2009 Keine Kommentare

last.fm

11. September 2009 Keine Kommentare

Ich habe mich von meiner neuen Nachbarin überzeugen lassen, meine Daten bei einem weiteren Dienst im Internet zu hinterlegen. Last.fm kennen viele die das hier lesen bestimmt schon. Für mich war’s neu. Ist ganz cool. Man gibt an, welche Musik man mag und die Website sucht einem passende Songs raus. Für jede Stimmung die richtige Musik. Das funktioniert erstaunlich gut und lustige Widgets für’s WordPress gibt’s auch (siehe rechts).

Achso, mein WP-Theme habe ich auch geändert. Sonst hätte das Widget nicht gepasst.

KategorienMusik Tags: , ,

Mehr Piratenspots

3. September 2009 Keine Kommentare



Das was ich oft im Bezug auf die PP zu hören bekomme ist, dass sie sich nur auf einen bestimmten Bereich beschränkt und keinerlei Ansätze für andere außen- und innenpolitische Probleme hat. Aber gingen die Grünen Anfang der 80er nicht mit ähnlichen Vorraussetzungen an den Start?

Das schöne an der PP ist ja die grundsätzlich basisdemokratische Organisation in Crews. So wird zumindest ein neuer Ansatz gemacht, eine echte Demokratie zu ermöglichen. Außerdem ist es jedem erlaubt sich ins Parteiprogramm einzumischen. Stichwort: Wikis. Wenn nun Finanzexperten einen Vorschlag für das Finanzprogramm der PP machen wollen, steht dem nichts im Wege. Das schöne im Gegensatz zu den bisherigen Parteien ist einfach: Jeder kann mitwirken. Man arbeitet wirklich demokratisch!

Zu guter letzt nochmal der Aufruf: Gib mir fünf! Fünf Euro um den Piratenspot ins Privatfernsehen zu bringen.

KategorienPolitik Tags: , ,