Archiv

Artikel Tagged ‘Gorenje’

Absurde Serviceleistungen in Deutschland

3. Januar 2011 1 Kommentar

Letztes Vorletztes Jahr im Juli habe ich im Media Markt Essen einen Kühlschrank der Marke Gorenje für meine Wohnung gekauft. Das Gerät aufgestellt, angeschlossen, läuft. Läuft immer noch, nur der Griff hat sich verabschiedet. Erst war er nur wackelig, doch als ich dann die Schrauben nachziehen wollte, stellte ich fest dass er bereits angerissen war. Es dauerte keine zwei Stunden, da war er völlig hinüber.

Nun denn, kein Problem, ich hab ja noch Garantie.

Auf die Gorenje Webseite geschaut, fix den Servicepartner “Profectis” gefunden und die Ersatzteilhotline angefunkt. Dort teilte man mir mit, dass sie mir das Ersatzteil problemlos liefern können, jedoch nur gegen Geld. Da ich ja allerdings noch Garantie auf das Gerät habe, möge ich mich doch an den Händler wenden. Der könne dann den kostenlosen Versand veranlassen.

Okay, die Nummer vom Media Markt steht ja auf der Rechnung.

Ich war schnell verbunden jedoch meinte die Frau am anderen Ende, ich müsse vorbei kommen, da ich eine Anzahlung auf das Ersatzteil leisten müsse. Das bezweifelte ich, sagte mir doch die Profectis- Frau, dass ich das Ersatzteil umsonst bekäme. Da war die Media Markt Mitarbeiterin etwas verwirrt und versuchte den entsprechenden Experten der Abteilung zu erreichen. Der war im Kundengespräch, ich bekam zwei Durchwahlen.

Hab ja noch nicht viel telefoniert heute.

Nummer 1 angerufen, geht keiner dran. Nummer 2 angerufen, gleiches Spiel. Das Ganze für 5 – 10 Minuten wiederholt, bis dann das Telefon klingelte. während ich die eine Durchwahl anrief, hat mich ein Mitarbeiter anscheinend auf der anderen zurück gerufen. Schnell aufgelegt und den Anruf angenommen. Der Mitarbeiter sagte mir dann, dass ich das Teil eigentlich über die Ersatzteilhotline bekäme. Ich ihm also meine Geschichte geschildert. Der Sachverhalt kam ihm komisch vor. Er wollte selber mal bei der Hotline anrufen, sich darum kümmern und mich dann zurück rufen.

Hat auch nicht lange gedauert.

Nach ca. 5 Minuten rief der gute Mann mich wieder an, mit folgendem Ergebnis: Wenn ich das Ersatzteil direkt bestelle, dann kostet mich das Geld. Um die Garantieleistung in Anspruch zu nehmen muss ich einen Servicemitarbeiter beauftragen, der das Ersatzteil bei mir austauscht. Der Media Markt Mitarbeiter konnte sich das selber nicht erklären.

Ein letzter Anruf noch.

Glücklicherweise erwischte ich die gleiche Kundenbetreuerin bei Profectis, die zuvor noch mit dem Mediamarkt Menschen sprach. Das ersparte mir eine erneute Schilderung meiner Situation. Fix meine Daten durchgegeben und jetzt kommt Freitag ein Servicemitarbeiter der Firma Profectis, der die zwei Schrauben am meinem Kühlschrank löst um den Plastikgriff daraufhin wieder anzuschrauben. Da soll mir mal jemand erklären wie das günstiger für die Firma ist. Naja, Hauptsache ich muss nichts zahlen.