Archiv

Artikel Tagged ‘Zeitung’

Daten Raten

13. Oktober 2010 5 Kommentare

Im aktuellen Stadtspiegel Gladbeck (vom 13. Oktober 2010) steht folgender Artikel:

image

Nun frage ich mich folgendes: Woher weiß der Autor, dass es in Gladbeck 200 Cacher gibt? Geocaching.com gibt solche Daten nicht her. Gottseidank. Das ist auch nicht so einfach möglich, da wahrscheinlich nicht alle Cacher ihre Home-Daten angeben. Die Zahl ist wohl einfach geraten. Außerdem finde ich es eigentlich nicht so toll, wenn das sicherlich schöne Hobby so in der Öffentlichkeit breit getreten wird. Das resultiert vermutlich nur in weiteren Schrottdosen hinter Leitplanken und unter Telefonzellen.

Während ich diesen Artikel schrieb, wurde mir der Link zu einem Log zugetragen. Dort wird berichtet, dass die Cacher mit einem Fernsehteam am Cache waren. Bis zum heben der Dose. Wenn das mal kein Spoilern ist. Prima Idee um diesen eigentlich tollen Lostplace/Nachtcache zu ruinieren…

Ansonsten… brauche ich, glaube ich, einen neuen Scanner ;)

Update: Ich kenne Danielle Duprè, wir sind bei Facebook befreundet und da meine Blogposts dort aufgelistet werden, hat sie auch sofort reagiert. Hooray for social media:

Heyho. Ich glaub ich muss da mal was klarstellen… ;) Wie Du wahrscheinlich festgestellt hast, bin ich da nicht so ganz unschuldig dran. Über einen Kumpel, der beim Jugendamt arbeitet, sind Jörg Jansen und Kerstin F. von der Jugendpflege auf mich zugekommen und haben mich gefragt, ob ich ihnen "dieses Geocaching" mal erklären könnte. Ich bin dann dahin, hab ihnen nen kleinen Einblick gegeben und auch gleich mal den Gedanken, mit ner Horde kleiner Kinder richtig cachen zu gehen, im Keim erstickt. Gleichzeitig hab ich mich bereit erklärt ihnen dabei zu helfen, mal ne GPS-gestützte Schnitzeljagd zu veranstalten. Das Ganze findet morgen auch statt. Die Strecke ist von mir und den Jugendpflegern selbst gelegt und wird nach den Ferien wieder eingesammelt. Und zu dem Zeitungsartikel… ich bin ziemlich angepisst… ich hatte denen nen Text vorgeschrieben, in dem das Wort Geocaching nicht mal erwähnt wurde. Es sollte wirklich nur um ne Schnitzeljagd gehen. Die Zahl 200 hat der Typ sich wohl rausgehört, als ich mich mit dem Zivi unterhalten hab. Die ist völlig aus der Luft gegriffen. Als "Geocaching Expertin" habe ich mich niemals bezeichnet… wer mich kennt weiß, dass ich nun doch nicht ganz so überheblich bin… Und ich hatte auch nicht vor, mein Hobby so "breitzutreten". […]

Ich bin wirklich nicht glücklich darüber, was die aus der Sache gemacht haben und würde dich bitte, den Artikel nicht weiter breitzutreten. Es ist mir unangenehm genug, namentlich und mit Foto aufzutauchen. Ich verspreche hoch und heilig, sowas nicht mehr zu machen. Das war mir ne Lehre.

Zu blöd das man in Printmedien nicht diskutieren kann, eh? Danielle, ich vergebe dir. ;)